Brandschutzanforderungen

ATEX - das sind Informationen der Europäischen Union. Definiert die wesentlichen Anforderungen, die an alle Güter gestellt werden müssen, um Flächen einzugeben, die explosionsgefährdet sind. Die detaillierten Anforderungen sind in Maßnahmen geregelt, die sich auf diese Regel beziehen. Und die Anforderungen, die weder durch die Richtlinie noch durch die Normen geregelt werden, können ein Problem interner Vorschriften sein, die in ihren eigenen Mitgliedstaaten gelten.

VerfahrenVorschriften können sich nur in der Regel unterscheiden und sind nicht geeignet, ihre Erwartungen zu verschärfen. Denn die ATEX-Richtlinie 94/9 / EG verpflichtet uns zur CE-Kennzeichnung. Ja, jedes "ATEX" -Produkt, das mit dem Ex-Symbol gekennzeichnet war, musste zu Beginn vom Hersteller mit der CE-Kennzeichnung versehen werden. A und bestanden das Verfahren oder existieren vergleichbar mit der bestehenden "Drittanbieter" -Aktie, wenn der Hersteller ein anderes Modul als Modul A verwendet hat.

Vereinheitlichung der VorschriftenDa die widersprüchlichen Bestimmungen in Bezug auf die Sicherheit in bestimmten EU-Ländern erhebliche Einschränkungen im freien Warenverkehr zwischen den Mitgliedstaaten hatten, wurde beschlossen, diese Bestimmungen zu harmonisieren. Bei Geräten, die für Funktionen in explosionsgefährdeten Räumen eingesetzt werden, kündigten das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union am 23. März 1994 die am 1. Juli 2003 erfolgte Richtlinie 94/9 / EC ATEX an. Die Richtlinie 1999/92 / EC ATEX137 wurde ebenfalls eingeführt - was auch als ATEX USERS bezeichnet wurde. Es gab kleine Anforderungen hinsichtlich der Arbeitssicherheit in Arbeitsräumen, in denen wir in eine explosionsgefährdete Atmosphäre geraten können.Die erste Richtlinie wurde 2003 eingeführt. Die zweite Richtlinie wurde am 29. Mai 2003 vom Ministerium für Wirtschaft, Buch und Sozialpolitik verabschiedet und war am 25. Juli 2003 in Kraft. Am 31. Oktober 2010 fand eine weitere geänderte Verordnung des Wirtschaftsministers vom 8. Juli 2010 zu den Anforderungen des kleinen Vertrauens statt Arbeitshygiene kombiniert mit der Aussicht auf eine explosive Atmosphäre im Hintergrund der Arbeit, die die Verordnung von 2003 ersetzt.