Gerhart hauptmann museum in jagnitkowo

Panoptikum Nationwide "Bungalow von Gerhart Hauptmann" präsentieren Single aus den aktuellen Bereichen, die in der Phase der Verspottung in den Städten Jelenia Stęty einen Privatkurs geben. Hier saß er im Stehen Jagnitkowos über 40 Jahre lang einer der wertvollsten deutschen Meister und Aufsätze - Gerhart Hauptmann. Der Nobelpreisträger von 1912 in Jagnitkowo ließ sich 1901 nieder. er überlebte auf diese Weise bis zu seiner Ehre im Jahr 1946. Für die Einheimischen von Jagnitkowo werden die Gäste auf ihrer Reise zu diesem Ort nach dem Schöpfer des Entdeckers von 'Weavers' durch ein 1901 ausgestelltes Häuschen gefragt. Das aktuelle Quadrat ist der Forschungsstandard, während sich in seiner Furche mehrere Fadenstrukturen unter anderem verbünden Historismus und Neorenaissance. Das seit vier Jahrzehnten bestehende Häuschen war das Dach eines prominenten Schriftstellers und gleichzeitig ein Stuhl, auf dem sich viele Bevollmächtigte der deutschen Schule und Literatur aufhielten. Nach der Intervention der Datscha bewahrte die jetzige mehrere Karrieren. Zunächst nannte sich hier bis in die 1990er Jahre der Young Turnus District "Warszawianka". Im Jahr 2005 verwandelte sich die Residenz in eine Museumsfabrik, eine Ausstellung, die ihrem Vorkriegseigentümer, den Zusammenhängen ihrer Zusammensetzung, gewidmet ist. Daher ein frischer Stand, der während der Expedition nach Jelenia Masa und Space angeschaut werden sollte.